Golf Training in Wort und Schrift – die besten Bücher für ein erfolgreiches Training

Golf_Training_Literatur

Pro-Stunden sind teuer. Und wir alle wissen, ohne eigenständiges Üben helfen auch noch so viele Trainerstunden nicht dabei das Handicap zu verbessern. Ich beobachte aber immer wieder Golfer die ohne Idee und System Bälle auf der Driving Range von A nach B bewegen. Mit solch einer unstrukturierten Trainingsweise stößt man sehr schnell an die Grenze und es stellt sich kein Trainingsfortschritt mehr ein. Der Schlüssel in das methodische Training. Viele Golfer wissen aber gar nichts mit damit anzufangen, weil Sie einfach keine guten Übungen kennen die sowohl den Leistungsstand verbessern als auch Spass machen. Heute stelle ich vier Bücher vor die sich herrvoragend dazu eignen, eigenständig, methodisch und nachhaltig euer Golf Spiel zu trainieren. Los gehts nach dem Klick auf Read More…

Thimo Schlitz – Mein Golf Training, 30 Übungen für ein effektives Golf Training
MeinGolfTrainingTrainieren mit einem Plan! Das ist das Motto von Thimo Schlitzs Buch “Mein Golf Training”. Die besten Golfer der Welt sind nicht nur talentiert, sondern trainieren auch mindestens sechs Stunden täglich. Dabei ist er auf der Driving Range, den Chipping- und Pitching-Grüns, im Bunker, auf dem Grün und auch auf dem Platz zugange. Damit Profis trotz dieses intensiven Trainings nicht die Lust am Spiel verlieren, ist eines Ihrer Geheinisse das Sie nicht stupide die gleichen Übungen wiederholen. Genau um dieses Ziel geht es in »Mein Golf Training«. Golf-Journalist Timo Schlitz hat etlichen Profis über die Schulter geschaut und sich mit einigen der besten deutschen Spieler exklusiv über dieses Thema unterhalten: Wie kann ein Amateur sinnvoll und effizient trainieren? Herausgekommen sind 30 Übungen, die alle Bereiche des Spiels abdecken. In prägnant zusammengefassten Übungen spielt der Amateur Trainingspläne durch, die auch die Profis anwenden.

Allerdings sind die Ziele den unterschiedlichen Handicap-Klassen angepasst und bieten dadurch Amateuren aller Spielstärken einen Ansporn. Die Übungen sind im Stil von Info-Grafiken gehalten und dadurch leicht zu verstehen. Aufbau, Ablauf und das jeweilige Ziel sind klar definiert und lassen sich schnell umsetzen. Nach Beenden jeder Übungen tragen Sie Ihr Ergebnis in das Booklet ein und können dadurch Ihre Fortschritte in den einzelnen Kategorien gut nachvollziehen. Der Pocket-Guide wurde so entworfen, dass die Praxistauglichkeit im Vordergrund steht. »Mein Golf Training« passt in die hintere Hosentasche und selbstverständlich auch ins Golfbag. Das Ringbuch mit wasserabweisenden Einband ist ein nützlicher Begleiter, der bei keiner Trainings-Session fehlen sollte.
Das Buch hat durchgehend 5-Sterne Bewertungen erhalten und ist für Golfer aller Spielstärken empfehlenswert.

Christian Lanfermann, 50 Übungen für Ihr Golftraining – Mit System das Spiel verbessern
50Uebungen_fuer_Ihr_GolftrainingWie man richtig, mit Abwechslung und Spaß trainieren kann, stellt Christian Lanfermann in diesem Buch mit zahlreichen Übungen und Varianten vor, die jeder Golfer – vom Anfänger bis Profi – selbst auf dem Übungsgelände anwenden kann. Aus den einfachsten Materialien, die man zur Hand hat (z.B. Fahnenstangen, Ballkörbe, Tees usw.), kann man sich die Übungsstationen aufbauen, daran trainieren und sich verbessern.

Der Autor beschreibt die Übungen sehr eingänglich und behält dabei im Auge das sich das Buch an Freizeitspieler richtet.  Jede Übung ist mit großformatigen Bildern und Skizzen beschrieben. Die einzelnen Lektionen beschreiben methodische Trainingsübungen für Putting-, Pitching- und Chipping-Grün sowie den Bunker und die Driving Range.

Die 50 Übungen unterteilen sich in 19 Übungen für das Putten, je 5 Aufgaben für dem Bunker, Pitch und Chipp, sowie 13 Trainingseinheiten für die Driving Range.

 
Steve Newell, Golf Richtig schlagen und gewinnen: 40 Übungen für ein besseres Handicap
Golf_Richtig_Schlagen_und_gewinnenSteve Newell hat die wichtigsten Spielsituationen im Golf analysiert und in 40 konkreten Übungen dargestellt, die mit mehr als 390 Fotos Schritt für Schritt veranschaulicht werden. So findet jeder Amateurspieler die idealen Trainingsübungen für seine Spielstärke, um Schläge korrekt auszuführen und Golfprobleme zu lösen.

Der Autor geht hier von dem Grundsatz aus das man aus Fehlern lernt und es an erster Stelle steht seine schlechten Schläge zu erkennen und an den Verbesserungen zu arbeiten. Das Gute an diesem Buch ist, das so gut wie jeder schlechte Schlag aus dem täglichen Golfspiel analysiert, die Ursachen aufgezeigt und Lösungsvorschläge gegeben werden. Das ist der Schlüssel zu einem besseren Spiel und einem niedrigeren Handicap.

Das Buch unterscheided hier nicht zwischen den Übungsanlagen, sondern die einzelnen Schläger. Die Lektionen beziehen sich also auf Fairwayhölzer, Driver, lange, kurze, mittlere Eisen, Wedges, Sand-Wegde und den Putter.

Es wird immer zuerst der Fehler beschrieben, die Ursache aufgezeigt und dann eine Lösung inkl. der dazugehörigen Übung. Immer wieder werden Zitate von Profispielern eingestreut um die an sich recht trockene Theorie ein wenig aufzulockern.

Das Buch richtet sich an Golfspieler jeden Handicaps die grundsätzliche Schwungfehler beheben möchten um so Ihr Handicap noch 1-2 Punkte zu verbessern.

 

Hinterlasst uns eine Nachricht, oder trackback uns auf Deiner Seite.

Schreib uns eine Nachricht